Nutzen Sie einen speziellen Rabatt von 15% auf alle Kuraufenthalte ab 6 Nächten im Zeitraum vom 1.4. bis 2.5.2024.

lymfodrenáž

Apparative Lymphdrainage

Behandlungen

Prozedurklassifikation: 

Prozedur auf der Grundlage einer ärztlichen Untersuchung oder Konsultation.

Prozedurcharakter:

Die instrumentelle Lymphdrainage wirkt auf die Lymphgefäße und -knoten durch Druckwellen. Das Gerät verbessert die Funktion der Venen und Lymphbahnen und wird bei posttraumatischen Zuständen und nach intensiver Muskelanstrengung eingesetzt.

Prozedurablauf:

Die instrumentelle Lymphdrainage verwendet kompressive Ärmel. In diesen Ärmeln befinden sich Kammern, die sich je nach voreingestelltem Programm aufblasen. Gleichzeitig müssen Regeln zur Einstellung des optimalen Drucks befolgt werden, um sicherzustellen, dass die Kompression ausreichend ist, ohne das Lymphsystem zu schädigen. Wenn sich die Ärmel aufblasen, nehmen sie an Volumen zu, wodurch Druck auf die Muskeln ausgeübt wird und die Aktivität des lymphatischen und vaskulären Systems gefördert wird.

Hauptindikationen:

Behandlung von Ödemen, Gefühl von schweren Beinen, unterstützt das Lymph- und Venensystem. Es hilft, das Immunsystem zu stärken und den Körper zu entgiften. Reduziert signifikant Cellulite.

Hauptkontraindikationen:

Bösartige Tumorerkrankungen. Akute bakterielle und virale Infektionen, Fieber, alle Wunden und Verletzungen an der Wickelstelle, akute Hauterkrankungen - (akutes Ekzem, Psoriasis, atopisches Ekzem, schwere Akne), große Muttermale - müssen untersucht werden!!!, subkutane Entzündungen (Erysipel). Akute Venenerkrankungen - wiederholte Venenentzündungen. Unklare Bauchschmerzen, schwerer Diabetes, Lebererkrankungen (Leberzirrhose) und Nierenerkrankungen (Patienten, die sich einer Hämodialyse unterziehen), Gicht, Herzfunktionsstörungen, schwere psychiatrische Störungen, grüner Katarakt - Glaukom (zur Erhöhung des Augeninnendrucks), Schwangerschaft.

Dauer der Prozedur: 

30 Minuten.

Was für die Prozedur mitzubringen ist:

Es ist notwendig, in langen Hosen, Socken und einem langärmeligen Shirt zu kommen (falls eine Lymphdrainage der oberen Extremitäten verordnet ist).